Erziehung mit Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung: Ausbildung mit staatlicher Anerkennung

Als Erzieher:in mit dem Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung betreust und förderst du dir anvertraute Kinder und Jugendliche und bist eine wichtige Bezugsperson für sie. Anstellung findest du in Einrichtungen wie Kinder- und Jugendheimen.

Zwei Mädchen machen ein Selfie und zeigen dabei das Peace Zeichen

Erziehung: Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung

  • Erziehung
  • Ausbildung
  • Vollzeit
  • 3 Jahre
Zugangsvoraussetzungen

  • Gesundheitliche Eignung
  • Ausreichend deutsche Sprachkenntnisse
  • Hochschulzugangsberechtigung + mind. 6 Wochen Vorpraktikum
  • Mittlerer oder als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss sowie ein einschlägiger Vorberuf oder einjähriges Vorpraktikum unter fachlicher Anleitung
Abschluss staatliche Anerkennung
Abschlusstitel Staatlich anerkannte/r Erzieher:in, Schwerpunkt Jugend- und Heimerzieher
Sprache deutsch
Sprachlevel C1

Deine AusbildungsinhalteDas lernst du

Deine Lerninhalte

Unterrichtszeiten im Detail

Blonde junge Frau sitzt mit iMac im Unterricht
Eine Gruppe Jugendlicher steht im Kreis, überkreuzt die Arme und hält sich an den Händen

Deine Perspektiven

Nach deiner Ausbildung eröffnen sich vielseitige berufliche Perspektiven im sozialen Bereich. Weil du mit Menschen aus verschiedenen Altersgruppen arbeitest, kannst du in vielen Arbeitsfeldern tätig werden. Für dich bieten sich Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Erziehung von Kindern und der Arbeit mit Jugendlichen. Auch junge Erwachsene kannst du unterstützen, indem du ihnen in besonderen Lebenssituationen, wie der Unterbringung in einem Kinder- oder Jugendheim, beistehst.

Als Erzieher oder Erzieherin mit dem Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung arbeitest du beispielsweise in Erziehungshilfeeinrichtungen, wie Heimen, Tagesgruppen oder der Familienhilfe, aber auch in Jugendzentren, Rehabilitationseinrichtungen und der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Auch in schulischen Arbeitsbereichen kannst du eingesetzt werden.

Die Besonderheit: Als Absolvent:in dieser Ausbildung bist du dazu berechtigt die Berufsbezeichnung Bachelor Professional zu führen. Du erhältst damit die Hochschulzugangsberechtigung nach §58 Abs. 2 Nr. 5 LHG für ein Studium in Baden-Württemberg. Bitte beachte, dass diese Berechtigung ausschließlich in Baden-Württemberg gilt und nicht mit der Fachhochschulreife gleichzusetzen ist. Die Fachhochschulreife kannst du nur durch den Besuch von Zusatzunterricht und entsprechenden Prüfungen erwerben, denn sie gilt als zusätzlicher bundesweiter Schulabschluss.

Fokus Mann lächelnd in Kamera

Jugend- und Heimerziehung PLUSDeine Möglichkeiten

Mit unserem einzigartigen APS-Modell (Ausbildung - Praxis - Studium) hast du die Möglichkeit, deine duale Fachschulausbildung mit dem Studiengang Soziale Arbeit (B.A.) zu kombinieren. Es handelt sich bei diesem Studiengang um einen Bachelorabschluss, den die Mobile University anbietet. Du absolvierst also Ausbildung und Studium am Fachschulstandort und musst keine langen Fahrtwege auf dich nehmen.

Nach erfolgreichem Abschluss hast du nach nur vier Jahren sowohl die staatliche Anerkennung als auch den akademischen Grad Bachelor of Arts in der Tasche und qualifizierst dich damit zum Beispiel für Führungspositionen!

 

Dein Einblick in die Ausbildung

Datenschutzhinweis

Um dieses Video anschauen zu können müssen Sie den erweiteren Datenschutzbestimmungen zustimmen. Sie können diese Einstellung jederzeit in den Cookie-Einstellungen wieder ändern. Zustimmen

Ausbildungsgebühren

Starte mit uns durchBewirb dich für den nächsten Ausbildungsbeginn!

  • Mit uns verknüpfst du früh die Theorie mit der Praxis
  • Lerne in Gruppengrößen im Klassenformat
  • Profitiere von unseren erfahrenen Lehrkräften
  • Erhalte bei deinen Praxiseinsätzen erste Einblicke in deinen späteren Berufsalltag