Logopädie: Ausbildung mit staatlicher Anerkennung

Als Logopäde oder Logopädin hilfst du Menschen mit Kommunikationsstörungen im verbalen und nonverbalen Bereich. Du unterstützt deine Patient:innen dabei, ihre Kommunikationsfähigkeit aufzubauen, zu verbessern oder wiederherzustellen!

Logopädin zeigt jungem Patienten den Buchstaben S

Logopädie: Ausbildung und Studium

  • Gesundheit
  • Logopädie
  • Ausbildung mit Studium kombinierbar
  • Vollzeit
  • staatliche Anerkennung
  • 3 Jahre
Zugangsvoraussetzungen
  • Mittlerer Bildungsabschluss
  • Fachhochschulreife
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Belastungsfähige Stimme
Abschlusstitel Staatlich anerkannte/r Logopäd:in, Bachelor of Science Logopädie
Sprache deutsch
Sprachlevel B2

Ausbildungsstart

Deine AusbildungsinhalteDas lernst du

Deine Lerninhalte

Deine Praxiseinsätze

Logopädin und Junge üben den Buchstaben A
Logopädin schlägt mit jungem Patienten ein und zeigt den Buchstaben A

Deine Perspektiven

Als Logopäd:in schaffst Du es, durch eine gezielte Behandlung die Kommunikationsfähigkeit von Menschen aller Altersstufen aufzubauen, zu verbessern oder wiederherzustellen. Neben präventiven Maßnahmen, übernimmst Du die logopädische Diagnostik, die Therapie und Beratung bei Patient:innen mit Störungen der Sprache, der Stimme, des Redeflusses, der Artikulation, des Schluckens sowie des Gehörs.

Typische Störungen, die Du als Logopäd:in behandelst, sind beispielsweise Sprachstörungen bei Kindern, Stottern, Sprachverlust nach einem Schlaganfall oder das Auftreten von Heiserkeit sowie einer überlasteten Stimme. Eine Überlastung tritt häufig bei Menschen auf, die ihre Stimme im Beruf stark beanspruchen.

Als Absolvent:in einer Logopädie-Ausbildung arbeitest Du eigenverantwortlich. Auf Basis einer ärztlichen Verordnung setzt Du therapeutische Maßnahmen zur Behandlung ein und tauschst Dich – je nach Krankheitsbild – mit anderen medizinischen Fachbereichen aus. Bereits während Deiner Ausbildung lernst Du in interdisziplinären Projekten mit unseren Fachschulen für Ergotherapie und Physiotherapie ganzheitliche Therapiekonzepte zu entwickeln.

Deine beruflichen Einsatzfelder nach der Ausbildung sind vielfältig. Du arbeitest zum Beispiel in

  • logopädischen Praxen
  • Kliniken
  • Rehabilitationszentren
  • Sondereinrichtungen für hör- und sprachbehinderte Kinder und Erwachsene
Gruppe Studierender freut sich über den Abschluss

Ausbildungsintegrierendes StudiumKombiniere deine Ausbildung mit einem Studium!

Du möchtest deine Ausbildung mit einem Studium verbinden? Dann ist das ausbildungsintegrierende Studium die richtige Wahl für dich.

Gemeinsam mit der Hochschule für Gesundheit bieten wir das sogenannte AI-Modell an, das sich durch die Verzahnung von Studium, Ausbildung und Praxis auszeichnet. In sieben Semestern absolvierst du neben der staatlichen Anerkennung außerdem noch den Bachelorabschluss. Dieses einmalige Studienmodell bietet dir viele Vorteile: Du bekommst das Studium, die Berufsausbildung und die Praxis aus einer Hand und an einem Standort. Du musst also keine langen Fahrtwege auf dich nehmen und kannst dich ganz auf den Weg in deine Zukunft konzentrieren.

Ausbildungsgebühren

Starte mit uns durchBewirb dich für den nächsten Ausbildungsbeginn!

  • Mit uns verknüpfst du früh die Theorie mit der Praxis
  • Lerne in Gruppengrößen im Klassenformat
  • Profitiere von unseren erfahrenen Lehrkräften
  • Erhalte bei deinen Praxiseinsätzen erste Einblicke in deinen späteren Berufsalltag

Infoveranstaltungen und TermineLerne uns persönlich kennen!